News

Laufen für den guten Zweck

Mit acht Sportbegeisterten ging das Team Herbert Herford beim diesjährigen HSH Nordbank Run an den Start. Gemeinsam mit  weiteren 830 Teams und über 24.000 Teilnehmern machten sich die Spezialisten für Elektro-, Daten- und Lichtinstallation auf die vier Kilometer lange Strecke quer durch die Hamburger Hafencity.

Dabei stand jedoch nicht die eigene Bestzeit im Mittelpunkt, sondern der gute Zweck. Denn ein großer Teil des Startgeldes kommt der Initiative „Kinder helfen Kindern“ des Hamburger Abendblattes zugute. Rund 155.000 Euro kamen allein in diesem Jahr zusammen. Der Gesamtspendenerlös des 2002 erstmals durchgeführten Laufes stieg damit auf rund 1,6 Millionen Euro.

 

„Gerade wenn es darum geht, Kinder zu unterstützen, helfen wir immer gerne“, so Sven Boevelka, Inhaber der Herbert Herford GmbH. „Der Lauf ist eine schöne Gelegenheit, Gutes zu tun und gleichzeitig einen tollen Tag mit dem ganzen Team zu erleben.“    

 


07. Juli 2017