News

Neue Wege bei der Mitarbeitergewinnung

Als einer der bekanntesten Elektroinstallateure in Hamburg und Umgebung bekommt auch die Herbert Herford GmbH den Fachkräfte-Mangel im Handwerk zu spüren.

„Die Auftragsbücher sind mehr als voll und wir brauchen deshalb Verstärkung für unsere Teams. Deshalb suchen wir nach motivierten und talentierten neuen Kollegen und gehen dafür neue Wege.“ (Sven Boevelka, Geschäftsführer der Herbert Herford GmbH)

Die Herbert Herford GmbH hat sich daher dazu entschieden, gemeinsame Sache mit dem befreundeten Geschäftsführer Kai Schröder von Schröder Elektrotechnik e.K. zu machen. Ab sofort bieten sie potenziellen Bewerbern die Chance, bei beiden Unternehmen zu arbeiten.


Mehr Sicherheit und Abwechslung im Berufsalltag

Mit der Aktion „1 Job, 2 Arbeitgeber“ soll das Risiko halbiert werden, das bei einem Elektriker entsteht, wenn dieser seinen alten Arbeitsplatz wechseln möchte.

„Unsere Mitarbeiter sollen dort arbeiten können, wo ihnen die Aufgaben mehr zusagen und ihre Qualitäten am besten eingesetzt werden.“ (Kai Schröder, Geschäftsführung der Schröder Elektrotechnik e.K.)

Worin unterscheiden sich beide Unternehmen?
Beide Unternehmen arbeiten für unterschiedliche Kunden. Während bei Herford Elektro fast ausschließlich gewerbliche Kunden (B2B) bedient werden, arbeitet das Team von Schröder Elektrotechnik zum Großteil für Privatkunden. Der Grundgedanke: Die Mitarbeiter können den Arbeitgeber und damit auch ihr Tätigkeitsgebiet wechseln, wann immer sie möchten. Und da unsere Unternehmen gleich organisiert sind, sind wir überhaupt erst in der Lage, dieses moderne Anstellungskonzept anzubieten.

„Das Anstellungskonzept bedeutet für unsere Mitarbeiter mehr Spaß und vor allem Abwechslung im Berufsalltag. Und für uns, dass wir einen weiteren glücklichen Kollegen in unseren Reihen haben. Win-win!“ (Sven Boevelka, Geschäftsführer der Herbert Herford GmbH)

Die Vorteile für Bewerber auf einen Blick

Bewerber können dadurch…

  • verschiedene Kollegen und Chefs kennenlernen,
  • testen, welche Arbeiten mehr Spaß machen,
  • prüfen, wo ihr Know-how am besten eingesetzt werden kann,
  • den alltäglichen Trott vermeiden und täglich etwas Neues entdecken,
  • wahlweise auf dem Land (in Rellingen und Umgebung) oder in der Stadt (Hamburg) arbeiten,
  • entscheiden, ob sie lieber im Team oder allein arbeiten möchten,
  • uvm.


Im Rahmen dieser Aktion haben sich Sven Boevelka und Kai Schröder auch vor der Kamera versucht. Das resultierende Video sowie viele weitere Informationen erhalten Sie hier: Jetzt hier klicken.


06. April 2022